Inhaltsverzeichnis
FoxX Professional 21.0

Allgemeines (00)

(00-84) Inhaltsverzeichnis Rainer Becker 6 Seiten

Das Inhaltsverzeichnis der 21. Ausgabe von FoxX Professional, nach Rubriken sortiert.

(00-85) Abonnieren Sie FoxPro-Zeitschriften Rick Schummer 1 Seite

Viele Antworten auf wiederholt gestellte Fragen finden sich in diversen FoxPro-Publikationen, auf deren Wert Rick Schummer in diesem kurzen Beitrag nochmals ausdrücklich hinweist.

(00-86) FoxPro ist keine gefährdete Spezies Mary Jo Foley 2 Seiten

Die bekannte Journalistin von Microsoft Watch fasst den derzeitigen Diskussionsstand zu Microsoft Visual FoxPro prägnant zusammen. Nicht unbedingt neu aber nett zu lesen.

(00-87) Lokalisierung VFP 9.0 SP1 Rainer Becker 3 Seiten

Gemäß Vereinbarung mit Microsoft Corp. Redmond lokalisiert die dFPUG c/o ISYS GmbH auch die Benutzeroberfläche von Visual FoxPro 9.0 Service Pack 1

Objektorientierung Allgemein (01)

(01-19) Try Catch-Muster Randy Pearson, Lauren Clarke 8 Seiten

Einer der wichtigsten Vorteile der Entwurfsmuster ist die Übernahme allgemein gebräuchlicher Namen in objektorientierte Designlösungen. Genauso können sprachspezifische Muster hilfreich sein, wenn es um die Behandlung und Schulung neuer Programmierpraktiken geht. Die Struktur TRY...CATCH...FINALLY, die mit Visual FoxPro 8 eingeführt wurde, bietet eine neue Möglichkeit, Codepraktiken zu erweitern. In diesem Artikel beschreiben Randy Pearson und Lauren Clarke einige häufige Einsatzbereiche für diese Struktur und geben den Einsatzbereichen Namen.

Grundlagen der Programmierung (02)

(02-31) Zeilenumbruch auf der Basis der Breite Pradip Acharya 6 Seiten

Ab und an müssen wir auf der Basis der Schriftcharakteristika im Text einen Zeilenumbruch vornehmen oder Absätze einfügen. VFP führt diese Funktion intern aus, beispielsweise in Berichten mit der Option Stretch with Overflow, in Labels auf Formularen, sowie bei der Änderung der Größe von Memofenstern. Mit Ausnahme der archaischen und wenig effektiven Einstellung von Memowidth bleibt diese Funktionalität vor dem Entwickler verborgen. Pradip Acharya stellt uns hier die Klasse WrapText vor, ein Hilfswerkzeug für den Umbruch von Texten und die exakte Positionierung von Absätzen.

Schicht Datenhaltung (03)

(03-34) Feature-Überblick: VFP-Daten in Visual Studio 2005 integrieren Milind Lele 4 Seiten

Primäres Ziel dieses Features ist, zu ermöglichen, dass VS 2005 besser mit den Daten von VFP zusammenarbeitet, so dass VS 2005-Entwickler Anwendungen erstellen können, die VFP-Datenquellen verwenden. Der Fokus dieser Bemühungen ist, Szenarien zu ermöglichen, in denen auf die Daten lediglich zugegriffen wird, während nur eine eingeschränkte Änderung an der Datenquelle möglich ist.

(03-35)Feature-Überblick: Upsizing zum SQL Server Microsoft Corp. 5 Seiten

Der Upsizing Wizard, der mit Visual FoxPro ausgeliefert wird, erfordert eine signifikante Aktualisierung, um einige Defizite zu beseitigen und um wichtige neue Features zu unterstützen.

Schicht Geschäftsobjekte (04)

Es liegen zu dieser Rubrik in dieser Ausgabe keine Artikel vor.

Schicht Benutzeroberfläche (05)

(05-26) Was ist neu im Report Writer von VFP 9.0 Cathy Pountney 54 Seiten

Microsoft hat den Berichts-Generator von VFP 9.0 entscheidend verbessert und dabei auf die Investitionen geachtet, die Entwickler in auf FRX basierende Berichte getätigt haben. Aus diesem Grund ist der Report Writer von VFP 9.0 mit Berichten kompatibel, die mit früheren Versionen von VFP erstellt wurden. Der Report Writer von VFP 9.0 ist eine großartige Mischung des Alten mit dem Neuen.

(05-27) Feature-Übersicht: Erweiterung des Berichtswesens Lisa Slater Nichols, Milind Lele, Richard Stanton 14 Seiten

Mit VFP 9 wurde das Berichtssystem von Visual FoxPro radikal geändert und es wurde eine komplexe Partnerschaft zwischen dem Produkt und seinen Xbase-Komponenten für das Design und das Generieren von Ausgaben eingeführt. In Sedna haben wir vor, verschiedene Aspekte dieser Partnerschaft zu überarbeiten, um die Möglichkeit des Anwenders zu verbessern, die Fähigkeiten der Xbase-Seite dieser Partnerschaft zu erweitern.

Schicht Kommunikation/Umgebung (06)

(06-38) Feature-Überblick: NET4COM Microsoft Corp. 6 Seiten

Dieses Dokument beschreibt die Bibliothek NET4COM, die als Teil der Version Sedna von Visual FoxPro ausgeliefert wird. Die Bibliothek stellt einige COM-Objekte zur Verfügung. Diese Objekte werden einen kleinen Teil des .NET Frameworks wrappen, um Entwickler mit verschiedenen APIs zu versorgen, die die Power des .NET Frameworks auf VFP überträgt.

Frameworks, Werkzeuge und Tools (07)

(07-36) Weitere Tipps und Tricks zu VFX 9.5 Rainer Becker 6 Seiten

Seit der Übernahme des Frameworks Visual Extend durch die dFPUG c/o ISYS GmbH erstelle ich mehr und mehr Anwendungen mit VFX. Mittlerweile sogar fast ausschließlich, da sich diese Vorgehensweise in vielerlei Hinsicht bewährt hat. Unter anderem durch schnellere Abwicklung und bessere Kalkulierbarkeit von Projekten sowie regelmäßigere Lieferung von Updates im Rahmen von Wartungsverträgen mit niedrigerem Aufwand.

(07-37) Favoriten für IntelliSense Doug Hennig 10 Seiten

In diesem Artikel unternimmt Doug Hennig mit Ihnen eine Tour durch die Favoriten für IntelliSense – ein neues Werkzeug, das IntelliSense erweitert und Ihnen die Möglichkeit gibt, anzugeben, welche Elemente einer Klasse Sie in IntelliSense anzeigen lassen wollen und mit dessen Hilfe Sie Skripte für Tooltipps oder Listen mit Werten für Eigenschaften oder Parameter von Methoden erstellen können.

Dokumentation, Test und Installation (08)

(08-10) Wo ist eigentlich der Setup-Assistent? Whil Hentzen 20 Seiten

Man kann die Menschen sprichwörtlich in zwei Gruppen einteilen. Die erste Gruppe besteht aus Menschen, die andere Menschen in zwei Gruppen einteilen und die zweite Gruppe aus Menschen, die das nicht tun. Ähnlich können Entwickler in zwei Gruppen eingeteilt werden: die, die sich wundern, was mit dem Visual FoxPro Setup-Assistenten passiert ist und jene, welche sich nicht wundern. In diesem Artikel beschreibt Whil Hentzen, wie man Visual FoxPro-Anwendungen (seit Version 7.0!) ausliefert und wie man einige der Probleme lösen kann, die während dieses Prozesses entstehen können.

Softwareentwicklung Allgemein (09)

Es liegen zu dieser Rubrik in dieser Ausgabe keine Artikel vor.

Ausbildung und Fortbildung (10)

Es liegen zu dieser Rubrik in dieser Ausgabe keine Artikel vor.

Allgemeine Rubriken (11)

In dieser Ausgabe der Loseblattsammlung gibt es Artikel zu folgenden allgemeinen Rubriken:

Tipps & Tricks (11-01)

(11-01-09) Geh’ mir weg mit den Bugs Andy Kramek; Marcia Akins 5 Seiten

In diesem Artikel sprechen Andy Kramek und Marcia Akins darüber, wie sie ihre Tester am besten dabei unterstützen, dem Entwicklungsteam zu helfen, indem sie Probleme auf eine Weise berichten, die die Identifikation, die Einschätzung der Dringlichkeit und die Beseitigung des Problems so schmerzlos wie möglich ermöglicht.

(11-01-10) Vorsicht Falle… Andy Kramek; Marcia Akins 7 Seiten

Nachdem sie sich über Fehlerberichte unterhalten haben, untersuchen Andy Kramek und Marcia Akins hier die Fehlerverfolgung. Zu diesem Thema wurde schon viel geschrieben und die Einführung der strukturierten Fehlerbehandlung in der Version 8.0 hat das Leben der Entwickler erleichtert. Die Fehlerbehandlung zur Laufzeit in der Produktionsumgebung ist aber ein ganz anderes Thema.

Rezensionen (11-02)

Es liegen zu dieser Rubrik in dieser Ausgabe keine Artikel vor.

Personalia (11-03)

Es liegen zu dieser Rubrik in dieser Ausgabe keine Artikel vor.

Anzeigen (11-04)

(11-04-87) Bestellformular VFP9 (nach 03-35) 1 Seite

(11-04-88) Bestellformular deutsche Bücher (nach 11-05-49) 1 Seite

(11-04-89) Bestellformular eBook (nach 11-06-53) 1 Seite

News (11-05)

(11-05-46) Milind Lele Letter – Februar 2006 Milind Lele 2 Seiten

Der Newsletter enthält in diesem Monat Informationen über den kürzlich freigegebenen Quellcode der FFC für Visual FoxPro 9.0 SP1, einige Dokumente mit einem Überblick über die Features von Sedna, sowie Neues vom Team.

(11-05-47) Milind Lele Letter – März 2006 Milind Lele 2 Seiten

Der Newsletter enthält in diesem Monat Informationen über die erste Sedna CTP, neue ActiveX-Steuerelemente für Sedna, sowie Neuigkeiten zu Sedna.

(11-05-48) Milind Lele Letter – April 2006 Milind Lele 1 Seite

Der Newsletter enthält in diesem Monat Informationen über Aktualisierungen der Sedna-Dokumente, sowie einige Ankündigungen.

(11-05-49) Milind Lele Letter – Mai 2006 Milind Lele 2 Seiten

Dieser Newsletter enthält Informationen über die Arbeit an Sedna, auch zu den neuen Dokumenten in denen die Features von Sedna beschrieben werden, über die kommende CTP, sowie über die Arbeit an SP2.

Fallstudien (11-06)

(11-06-53) Fallstudie Fresh Mark Bill Eisel 5 Seiten

Fresh Mark ist ein privates Fleischverarbeitungsunternehmen mit Sitz in Massillon, Ohio, das in drei Werken einen Umsatz von etwa 450 Millionen Dollar mit Schinken, Trockenwürsten und Halbfertigprodukten für die Gastronomie generiert.

Resource Guide (11-07)

Es liegen zu dieser allgemeinen Rubrik in dieser Ausgabe keine Artikel vor.

Schulungskalender (11-08)

(11-08-21) Visual Extend Anwendertreffen 2006 Rainer Becker 2 Seiten

(11-08-22) Visual Extend Workshop 2006 Uwe Habermann 2 Seiten

Veranstaltungskalender (11-09)

Es liegen zu dieser allgemeinen Rubrik in dieser Ausgabe keine Artikel vor.

Beilagen:

Dieser Aussendung von FoxX Professional liegen folgende Beilagen bei: