Resourcen
Bücher
Presse
Stellen
Tipps

alle öffnen    alle schließen


Nicht compiliert - . . gešndert
 

Weiter mit Escape

WEITER MIT ESCAPE

von Rainer Becker

Häufig ist der einfache "WAIT WINDOW"-Befehl zum Anzeigen einer Erläuterung nicht ausreichend. Denn leider reagiert dieser Befehl auf alle Tastendrücke. Möchte man den Benutzer also auf etwas hinweisen, während er gerade bei der Eingabe ist, muß man schon auf selten benutzte Tasten ausweichen, damit der Text gelesen und nicht versehentlich gleich wieder "weggedrückt" wird. Man könnte dafür z.B. die Escape-Taste verwenden:

Function EscWait
Parameters cText
If Parameters() == 0 or Empty(m.cText)
m.cText = "Fortsetzung mit "
Endif
Clear Typeahead
Set Cursor Off
Do While Lastkey() != 27
Wait Window m.cText+" "
Enddo
Set Cursor On
Return

Man sollte vorher "SET ESCAPE OFF" gesetzt haben. In meinen eigenen Anwendungen ist dies prinzipiell der Fall. Außerdem könnte man vor der eigentlichen Textanzeige noch einen Ton mit "CHR(7)" einbauen.