Resourcen
Übersicht
Programmierung
Schulungen
Projektabwicklung
Consulting & Coaching
Tools und AddOns zu FoxPro
Frameworks für Visual FoxPro
Grafik und Berichtsausgabe
Installation und Dokumentation
Sicherheit und Übertragung
Standardsoftware in FoxPro
Bücher und Zeitschriften
dFPUG Service
dFPUG Regionaltreffen
dFPUG Online
MS Most Valuable Professionals
Microsoft Certified Professionals
Bücher
Übersicht
Visual FoxPro 8.0
Visual FoxPro 7.0
Visual FoxPro 6.0
Visual FoxPro 5.0
Visual FoxPro 3.0
dFPUG Service
Objektorientierung
Softwareentwicklung
Visual FoxPro Mac
FoxPro f. Windows
FoxPro f. Mac
FoxPro f. DOS
SQL Server
Buchlisten
Buchhandlung
Presse
Stellen
Übersicht
FoxPro München
FoxPro Rhein Main Gebiet
FoxPro Ruhrgebiet
FoxPro Hannover
FoxPro Hamburg
FoxPro Stuttgart
FoxPro Sonstige
FoxPro Schweiz
FoxPro Österreich
FoxPro Kapazitäten frei
Sonstige Angebote
Sonstige Gesuche
Tipps
Übersicht
Visual FoxPro 8.0
Visual FoxPro 7.0
Visual FoxPro 6.0
Alle Visual FoxPro Versionen
Visual FoxPro 5.0
Visual FoxPro 3.0
Visual FoxPro Mac
Alle FoxPro-Versionen
Alle Windows-Versionen
FoxPro DOS FoxPro Win
FoxPro DOS
FoxPro Mac
Sonstige Tips

alle öffnen    alle schließen


Nicht compiliert - . . geändert
 

Wertübergabe Taschenrechner

WERTÜBERGABE RECHNER

von Rainer Becker

Der Taschenrechner im Systemmenü von FoxPro läßt sich sehr leicht in eigene Anwendungen einbauen, in dem man eine entsprechende Leiste mit dem Systemmenünamen des Rechners in sein eigenes Menü integriert. Zusätzliche Funktionalität erhält man aber durch nachfolgende kurze Routine. Sofern der Benutzer in einer Maske ist und gerade auf einem numerischen Feld steht, wird der Wert des Feldes automatisch in den Taschenrechner übernommen:

Function Rechner
Private cFeld
m.cFeld = Varread()
If _curobj > 0 And ;
Type(m.cFeld) == "N"
_calcvalue = Evaluate(cFeld)
Endif
Activate Window Rechner
Return

Zusätzlich könnte man unter einer weiteren Menüposition das Kopieren des Taschenrechnerwertes in das Clipboard _CLIPTEXT anbieten. Dann kann der Benutzer den berechneten Wert zurück in das numerische Feld in der Maske übernehmen.

FUCHS 4/93