Resourcen
Bücher
Übersicht
Visual FoxPro 8.0
Visual FoxPro 7.0
Visual FoxPro 6.0
Visual FoxPro 5.0
Visual FoxPro 3.0
dFPUG Service
Objektorientierung
Softwareentwicklung
Visual FoxPro Mac
FoxPro f. Windows
FoxPro f. Mac
FoxPro f. DOS
SQL Server
Buchlisten
Buchhandlung
Presse
A bis B
C
D
E bis H
I bis L
M
N bis O
P
Q bis Z
Stellen
Tipps

alle öffnen    alle schließen


Nicht compiliert - . . gešndert
 

Resource Exhausted

RESOURCE EXHAUSTED

von Rainer Becker

Irgendwann einmal sind alle Resourcen verbraucht. Komisch nur, wenn einem das gleich beim Programmstart passiert. Die Fehlermeldung "Resource Exhausted" oder "Keine Resourcen" kann bei der Verwendung des DOS-Hilfsprogrammes SHARE.EXE auftreten. FoxPro verbraucht beim Starten sowie beim Öffnen jeder Programm-, Menü- oder Maskendatei ein Dateihandle. Das Öffnen von Datenbankdateien kostet beim Vorhandensein einer Index- und einer Memodatei gleich drei Dateihandles. Die Handles werden in der CONFIG.SYS-Datei mit dem Befehl FILES festgelegt. Meistens kommt man mit FILES=80 aus. Das Hilfsprogramm SHARE.EXE verwaltet jedoch intern nochmals die bereits bei FILES angegebenen Dateihandles - diesmal jedoch incl. logischer Dateisperren. Der Default-Wert ist bei SHARE.EXE nur 20 - sobald mehr als 20 Dateien geöffnet werden, sind die Resourcen auch schon verbraucht. Man muß über den Zusatzparameter "/l:" die Anzahl hochsetzen. Der Aufruf innerhalb der CONFIG.SYS-Datei sieht dann so aus: "INSTALL=C:\DOS\SHARE.EXE /f:4096 /l:80". Sofern man SHARE.EXE nicht benötigt, kann man natürlich den Aufruf ganz aus der CONFIG.SYS-Datei löschen.