Resourcen
Bücher
Übersicht
Visual FoxPro 8.0
Visual FoxPro 7.0
Visual FoxPro 6.0
Visual FoxPro 5.0
Visual FoxPro 3.0
dFPUG Service
Objektorientierung
Softwareentwicklung
Visual FoxPro Mac
FoxPro f. Windows
FoxPro f. Mac
FoxPro f. DOS
SQL Server
Buchlisten
Buchhandlung
Presse
A bis B
C
D
E bis H
I bis L
M
N bis O
P
Q bis Z
Stellen
Übersicht
FoxPro München
FoxPro Rhein Main Gebiet
FoxPro Ruhrgebiet
FoxPro Hannover
FoxPro Hamburg
FoxPro Stuttgart
FoxPro Sonstige
FoxPro Schweiz
FoxPro Österreich
FoxPro Kapazitäten frei
Sonstige Angebote
Sonstige Gesuche
Tipps
Übersicht
Visual FoxPro 8.0
Visual FoxPro 7.0
Visual FoxPro 6.0
Alle Visual FoxPro Versionen
Visual FoxPro 5.0
Visual FoxPro 3.0
Visual FoxPro Mac
Alle FoxPro-Versionen
Alle Windows-Versionen
FoxPro DOS FoxPro Win
FoxPro DOS
FoxPro Mac
Sonstige Tips

alle öffnen    alle schließen


Nicht compiliert - . . geändert
 

Unterbrechungsroutine

UNTERBRECHUNGSROUTINE

von Herrn Brück

Wenn man mit einer Funktionstaste aus dem aktuellen Programm in FoxPro verzweigen möchte und später mit "RESUME" wieder fortsetzt, kann es Probleme geben. Setzt man das Systemmenü zurück, wird beim RESUME nicht das alte Anwendermenü wiederhergestellt. Selbst wenn man es selbst sichert mit push und neulädt mit pop kann es manchmal Probleme geben. Diese umgeht man mit folgenden Zeilen:

PROCEDURE L_SUSP
SET SYSMENU SAVE
PUSH MENU _MSYSMENU
SET SYSMENU NOSAVE
SET SYSMENU TO DEFA
SUSPEND
POP MENU _MSYSMENU

Aufgerufen wird die Procedure mit ON KEY LABEL F2 DO L_SUSP oder eine beliebige andere Taste.