Resourcen
Bücher
Presse
A bis B
C
D
E bis H
I bis L
M
N bis O
P
Q bis Z
Stellen
Übersicht
FoxPro München
FoxPro Rhein Main Gebiet
FoxPro Ruhrgebiet
FoxPro Hannover
FoxPro Hamburg
FoxPro Stuttgart
FoxPro Sonstige
FoxPro Schweiz
FoxPro Österreich
FoxPro Kapazitäten frei
Sonstige Angebote
Sonstige Gesuche
Tipps
Übersicht
Visual FoxPro 8.0
Visual FoxPro 7.0
Visual FoxPro 6.0
Alle Visual FoxPro Versionen
Visual FoxPro 5.0
Visual FoxPro 3.0
Visual FoxPro Mac
Alle FoxPro-Versionen
Alle Windows-Versionen
FoxPro DOS FoxPro Win
FoxPro DOS
FoxPro Mac
Sonstige Tips

alle öffnen    alle schließen


Nicht compiliert - . . geändert
 

Tastenmodi einstellen

TASTENMODI EINSTELLEN

von Rainer Becker

FoxPro bietet drei einfache Befehle um die Modustasten für Großschreibung, Einfügemodus und Zahleneingabe zu ändern. Es sind dies "CAPSLOCK()", "NUMLOCK()" und "INSMODE()". Jetzt kann man zwar sagen, der Benutzer kann die Tasten ja selber drücken und sich das so Einstellen, wie er es haben möchte oder gewöhnt ist. Aber bei folgenden Gelegenheiten sollten man ihm schon entgegenkommen:
Zum einen sollte man die Einstellungen für den nächsten Programmstart abspeichern, damit der Benutzer nicht jedesmal neu wieder "seine" Einstellungen vornehmen muß.
Bei Masken mit wenigen und nur numerischen Feldern, wie z.B. die "Gehe zu Zeile"-Maske von FoxPro selbst oder einer Abfrage "Von-Bis Rechnungs-/Kundennummer" oder dem Aufruf des Taschenrechners, sollte man NUMLOCK gleich einschalten.
Bei Masken mit nur sehr wenigen Textfeldern, wie z.B. der bei FoxPro mitgelieferten Standardsuchmaske oder einem Suchfeld für den Matchcode eines Kunden, sollte man den Überschreibemodus mit "INSMODE" gleich einschalten.
Den Modus für Großbuchstaben sollte man normalerweise über die Felddefinition im Maskengenerator einschalten und nicht über die Funktion "CAPSLOCK".
In allen Fällen sollte man aber in einer temporären Variablen den ursprünglichen Status der Tasten vermerken und vor Beendigung der Maske wieder auf den ursprünglichen Wert zurücksetzen.