Resourcen
Übersicht
Programmierung
Schulungen
Projektabwicklung
Consulting & Coaching
Tools und AddOns zu FoxPro
Frameworks für Visual FoxPro
Grafik und Berichtsausgabe
Installation und Dokumentation
Sicherheit und Übertragung
Standardsoftware in FoxPro
Bücher und Zeitschriften
dFPUG Service
dFPUG Regionaltreffen
dFPUG Online
MS Most Valuable Professionals
Microsoft Certified Professionals
Bücher
Übersicht
Visual FoxPro 8.0
Visual FoxPro 7.0
Visual FoxPro 6.0
Visual FoxPro 5.0
Visual FoxPro 3.0
dFPUG Service
Objektorientierung
Softwareentwicklung
Visual FoxPro Mac
FoxPro f. Windows
FoxPro f. Mac
FoxPro f. DOS
SQL Server
Buchlisten
Buchhandlung
Presse
Stellen
Tipps
Übersicht
Visual FoxPro 8.0
Visual FoxPro 7.0
Visual FoxPro 6.0
Alle Visual FoxPro Versionen
Visual FoxPro 5.0
Visual FoxPro 3.0
Visual FoxPro Mac
Alle FoxPro-Versionen
Alle Windows-Versionen
FoxPro DOS FoxPro Win
FoxPro DOS
FoxPro Mac
Sonstige Tips

alle öffnen    alle schließen


Nicht compiliert - . . geändert
 

Fehlermeldung zum Eingabefeld

FEHLERMELDUNG ZUR EINGABE

von Rainer Becker

Im Maskengenerator kann man zu jedem Eingabfeld sowohl eine VALID-Funktion zum Überprüfen der Eingabe als auch eine ERROR-Funktion zum Anzeigen von entsprechenden Fehlermeldungen definieren. Wenn die VALID-Funktion .F. zurückgibt, wird die ERROR-Funktion automatisch aufgerufen. Sofern sehr viele Überprüfungen in der VALID-Funktion stattfinden oder mehrere kurze Fehlertexte zusammen angezeigt werden sollen, schreibe ich den Text in eine globale Variable mit dem Namen "M.CFEHLER" und gebe in der VALID-Funktion .F. zurück. Die ERROR-Funktion ruft dann "FEHLER()" auf:

Function Fehler
If type("m.cFehler") == "C" and ;
not empty(m.cFehler)
Clear Typeahead
Wait Window (m.cFehler) Nowait
Endif
m.cFehler = ""
Return .F.

Zusätzlich kann man vor der Meldung noch einen Ton mit "CHR(7)" einbauen. Interessant wird diese Vorgehensweise, wenn man mit mehrsprachigen Masken arbeitet. Der Fehleranzeigeroutine würde dann statt dem eigentlichen Text eine Eingabefehlernumern übergeben gemäß der dann der Fehlertext aus einer mehrsprachigen Datei geladen werden könnte.